Twitter-Netiquette

Kommentare und Meinungsaustausch zu den Beiträgen auf unserem Twitter-Kanal sind uns wichtig. Wir wollen Ihre Meinung wissen! Wie sollten wir sonst unsere Irrtümer und Fehler erkennen und künftig besser werden?

Allerdings ist uns die Qualität der Kommentare wichtiger als ihre Anzahl. Unser Anspruch ist, dass die Diskussionen interessante und relevante Erkenntnisse liefern. Wir wollen ein Umfeld bieten, in dem alle Nutzer gerne mitdiskutieren. Deshalb bitten wir Sie unserer Netiquette zu beachten:

  • Achten Sie stets auf einen sachlichen, höflichen und respektvollen Ton, mit dem Sie auch selbst angesprochen werden möchten. Verzichten Sie auf Beleidigungen, Verleumdungen, üble Nachrede und Provokation sowie Kommentare mit vulgären, gewaltverherrlichenden, diskriminierenden, rassistischen, sexistischen, hasserfüllten und/oder gesetzeswidrigen Äußerungen oder Inhalten.
  • Ebenso ist auf kommerzielle Beiträge zu verzichten. Wir kaufen nix.
  • Erwähnungen und Kommentare sollten einen sachlichen Bezug zum Thema des Tweets haben.
  • Denken Sie daran, dass die Dialoge öffentlich stattfinden. Vor diesem Hintergrund bitten wir Sie, keine Kontaktadressen, Telefonnummern oder andere privaten Details zu posten – schon gar nicht von Dritten.
  • Der LfDI behält sich vor, Beiträge, die gegen diese Netiquette verstoßen, zu löschen/löschen zu lassen bzw. den jeweiligen Nutzer künftig aus der Diskussion auszuschließen.

Zu guter Letzt möchten wir Ihnen ans Herz legen, sich Ihre Kommentare vor dem Absenden nochmals durchzulesen. Könnte der Kommentar von anderen Nutzern als Beleidigung aufgenommen werden? Ist er unmissverständlich formuliert?

Und jetzt viel Spaß beim Twittern!