Was bedeutet Freiheit in einer digitalen Gesellschaft?

Veranstaltungs-ID: 2021-010

Inhalt

„Datenschutz schützt nicht Daten, sondern Menschen“, was heißt das eigentlich? Die Veranstaltung will einen Einblick geben, welche ethischen Fragestellungen mit dem Datenschutz verbunden sind. Hierzu wird ein Blick auf vernetzte Technologien geworfen und hinterfragt, wie diese Einfluss auf das Wertesystem unserer Gesellschaft nehmen. Die Referentin lädt nach einem Impulsvortrag zur Diskussion darüber ein, welche Werte in einer digitalisierten Gesellschaft zählen (sollen) und was wir dafür tun können.

Zielgruppe

Alle Interessierten

Termine

23.02.2021
18.00 bis 19.30 Uhr

Kosten

kostenfrei

Maximale Teilnehmerzahl

40

Veranstaltungsort

Internet

Veranstalter

LfDI BW

Frau Henning

LfDI, Referentin für digitale Datenkompetenz und Datenethik.

Übersicht als PDF-Dokument

Interessiert?

Die Veranstaltung ist leider bereits ausgebucht!