Die Schulungsreihe

Die Schulungsreihe „Grundlagen der Informationsfreiheit“ besteht aus zwei Teilen. Teil 1 der Schulungsreihe (Selbstlernphase) umfasst verschiedene Lernvideos, die nach Anmeldung abgerufen werden können. In Teil 2 wird die Selbstlernphase um eine optionale Vertiefungsphase mit Veranstaltungen in hybrider Form (Online- oder Präsenzteilnahme) ergänzt.

Die Teilnahme an der der gesamten Schulungsreihe ist kostenlos.

Grundlagen der Informationsfreiheit
Teil 1 Selbstlernphase

Veranstaltungs-ID: 2021-700

Teil 1 Selbstlernphase

Teil 1 beinhaltet insgesamt 6 Module:

  • Anwendungsbereich und Grundsätze
  • Schutz- und Ablehnungsgründe
  • Schutz personenbezogener Daten
  • Geistiges Eigentum sowie Betriebs- und/oder Geschäftsgeheimnisschutz
  • Verfahren und Kosten
  • Der/Die Landesbeauftragte für die Informationsfreiheit (§ 12 LIFG)

Die Module sind in sich abgeschlossen und können in beliebiger Reihenfolge bearbeitet werden. Wir empfehlen jedoch, mit dem Modul „Anwendungsbereich und Grundsätze“ zu beginnen, wenn noch keine Vorkenntnisse vorhanden sind.

Die Videos decken inhaltlich den gesamten Grundlagenbereich der Informationsfreiheit ab. Mit der Anmeldebestätigung erhalten Sie die erforderlichen Zugangsdaten, um die Videos abrufen zu können.

Interessiert?

Dann stellen Sie eine Buchungsanfrage!  

Teil 2 Vertiefungsphase

In Teil 2 können Teilnehmer im Rahmen von Vertiefungsveranstaltungen ihre Fragen einbringen. Zudem werden ausgewählte Themen sowie aktuelle Entwicklungen behandelt. Die Teilnehmer an Vertiefungsveranstaltungen können ihre Fragen und Themenwünsche vorab einreichen. Ob und ggf. welche Vertiefungsveranstaltungen aktuell vorgesehen sind, entnehmen Sie bitte unserer Veranstaltungsübersicht.