Möglichkeiten des Landesinformationsfreiheitsgesetzes

Veranstaltungs-ID: 2022-001

Inhalt

Herzlich Einladung zu einem Informations- und Diskussionsabend mit dem Landesbeauftragten für Informationsfreiheit

Welchen Nutzen haben die Bürgerinnen und Bürger vom Landesinformationsfreiheitsgesetz (LIFG)?

Wer muss Informationen zugänglich machen und was sind Informationen im Sinne des LIFG?

Diese und viele weitere Fragen beantwortet der Landesbeauftragte persönlich in einem Gespräch mit allen Interessierten. Darüber hinaus gibt er einen Aus- und Überblick zum Stand der Transparenz der öffentlichen Verwaltung in Baden-Württemberg.

Herr Dr. Brink

Landesbeauftragter

Zielgruppe

Interessierte Bürgerinnen und Bürger

Termin

Dienstag, 18. Januar 2022
16:00 bis 18:00 Uhr

Kosten

kostenfrei

Maximale Teilnehmerzahl

60

Veranstaltungsort

Lautenschlagerstraße 20
70173 Stuttgart

Veranstalter

LfDI BW

Hinweise

Die Veranstaltung wird in Präsenz durchgeführt. Aufgrund der Pandemie haben wir ein Hygienekonzept erstellt. Die Einzelheiten können Sie unseren Hinweisen (https://www.baden-wuerttemberg.datenschutz.de/hygienekonzept-corona) entnehmen.

Mit Blick auf die Corona-Lage und deren weiteren Entwicklung wird die Veranstaltung zunächst als „in Planung“ geführt und voraussichtlich in der 2. Novemberhälfte 2021 zur Buchung freigegeben.

 

Übersicht als PDF-Dokument

Interessiert?

Eine Buchungsanfrage ist leider noch nicht möglich.