Online-Veranstaltung
Datenschutzgrundlagen für öffentliche Stellen

Veranstaltungs-ID: 2022-037

Inhalt

Ziel dieser Veranstaltung ist es, für Beschäftigte im öffentlichen Dienst, insbesondere bei kommunalen Stellen, ein Grundverständnis für den Datenschutz zu vermitteln. Mit diesem Wissen können (Datenschutz‑)Probleme oder Fragen selbstständig im Arbeitsalltag erkannt und Antworten sowie die richtigen Ansprechpartner_innen gefunden werden.

Grundsätzlich bedarf es keiner Vorkenntnisse zum Datenschutz. Doch auch für Menschen mit Vorkenntnissen bietet sich diese Veranstaltung an, um eventuelle Verständnislücken zu schließen oder Grundlagen aufzufrischen.

Die Veranstaltung wird sich grob in folgende Abschnitte aufteilen und in etwa 3 Stunden (mit Pause) in Anspruch nehmen:

  1. Was meint „Datenschutz“ eigentlich?
  2. Welche Grundregeln gibt es?
  3. Anwendungsbeispiele aus dem Alltag des LfDI
  4. Fragen und Sonstiges

Die Anwendungsbeispiele werden sich auf kommunale Themen beziehen, die beispielsweise im Melde- oder Baurecht zu verorten sind. Ausgenommen sind die Bereiche „Datenschutz in der Schule“ oder „Beschäftigtendatenschutz“ sowie „Sozialdatenschutz“.

Frau Ahrens und Frau Scherle

LfDI, Abteilung 2 „Innere Sicherheit, Rechts- und Kommunalwesen, Verkehr, Videoüberwachung und Bußgeldstelle”

Zielgruppe

Beschäftigte öffentlicher Stellen, insbesondere Kommunen; Datenschutzbeauftragte und Datenschutzkoordinatoren öffentlicher Stellen (Vorkenntnisse sind nicht erforderlich)

Termin

Dienstag, 18. Oktober 2022
9.30 bis 12.30 Uhr

Kosten

kostenfrei

Maximale Teilnehmendenzahl

50

Veranstaltungsort

Internet

Veranstalter

Bildungszentrum Datenschutz und Informationsfreiheit Baden-Württemberg (BIDIB)

Hinweise

Wir verwenden bei Online-Veranstaltungen die Software BigBlueButton. Auf Ihrem PC oder Laptop müssen dafür keine Installationen vorgenommen werden. Voraussetzungen für eine aktive Teilnahme sind ein aktueller Web-Browser, ein Internet-Zugang sowie Mikrofon und Lautsprecher bzw. Headset.

Für die Veranstaltung ist es hilfreich, wenn Sie nebenbei in die Datenschutz-Grundverordnung und das Landesdatenschutzgesetz schauen können.

Themen oder Fragen, die in der Veranstaltung nach Möglichkeit behandelt werden sollen, können ab sofort unter dem Stichwort „2022-037“ per E-Mail an fragen.bidib@lfdi.bwl.de gesandt werden. Bitte beachten Sie dabei, dass auf die Bereiche „Datenschutz in Schulen“, „Beschäftigtendatenschutz“ sowie „Sozialdatenschutz“ im Rahmen dieser Veranstaltung nicht näher eingegangen werden kann.

Die Zugangsdaten werden einige Tage vor der Online-Veranstaltung bekanntgegeben.

Übersicht als PDF-Dokument

Interessiert?

Die Veranstaltung ist bereits ausgebucht. Aufgrund der großen Nachfrage versuchen wir, einen weiteren Termin anzubieten. Sobald dieser feststeht, werden wir ihn in unserer Veranstaltungsübersicht (https://www.baden-wuerttemberg.datenschutz.de/offene-veranstaltungen) veröffentlichen.