Zu Gast bei Klaus Staeck: In der achten Folge von „B. sucht Freiheit“ ist der Landesbeauftragte Dr. Stefan Brink in Heidelberg und spricht mit dem Künstler über dessen seit Jahrzehnten heiße Diskussionen anzettelnde Plakatkunst, über Umweltschutz sowie seinen kritischen Blick auf Politik und gesellschaftliche Entwicklungen.

B. sucht Freiheit, Folge 8: „Freiheit des kritischen Künstlers“
Dauer: 1 Std. 1 Min.

 

 

Untrennbar: Klaus Staeck (links) und sein Bruder Rolf Staeck im gemeinsamen Galerie-Laden in Heidelberg.

 

Klaus Staeck vor seinem Galerie-Laden in Heidelberg.

 

Unverkennbar: Viele Bücher, klare Ordnung – Klaus Staecks Galerie-Laden.

 

Über Klaus Staeck

Homepage: https://klaus-staeck.de/

Über B. sucht Freiheit
In seiner Videoreihe „B. sucht Freiheit“ trifft der Landesbeauftragte Stefan Brink regelmäßig Persönlichkeiten, die sich intensiv und nachdrücklich mit Fragen des Datenschutzes und der Informationsfreiheit auseinandergesetzt haben. Dabei geht es immer um Freiheit – die Freiheit, Daten zu schützen, und die Freiheit, Daten zu nützen.

Das Gespräch mit Klaus Staeck wurde im Juli aufgezeichnet.

Weitere Folgen aus der Reihe „B. sucht Freiheit“ gibt es auf dem PeerTube-Kanla des LfDI:  in der Mediathek: https://tube.bawü.social/

Für Rückfragen erreichen Sie uns unter der Telefonnummer
0711/615541-23 und per E-Mail: pressestelle@lfdi.bwl.de

Weitere Informationen zu Datenschutz und Informationsfreiheit finden Sie im Internet unter www.baden-wuerttemberg.datenschutz.de oder unter www.datenschutz.de.