22. Februar, 17:30 Uhr: Online-Diskussion mit Live-Chat:
„Vorreiter für Transparenz – Was die Informationsfreiheit von den Umweltinformationen lernen kann“

Der NABU-Landesvorsitzende Johannes Enssle und der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Stefan Brink diskutieren am Montag, 22. Februar, im Live-Stream-Gespräch über Transparenz von Behörden. Sie können über die Chat-Funktion am Gespräch teilnehmen!

Zur Online-Diskussion:

„Vorreiter für Transparenz“

Zugangslink: https://bbb.lfdi-bw.de/b/bid-q76-7lb-9c3

15 Minuten vor Beginn können Sie den Veranstaltungsraum betreten.

Mehr Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.

 

Für Rückfragen erreichen Sie uns unter der Telefonnummer
0711/615541-23 und per E-Mail: pressestelle@lfdi.bwl.de

Weitere Informationen zum Datenschutz und zur Informationsfreiheit finden Sie im Internet unter www.baden-wuerttemberg.datenschutz.de oder unter www.datenschutz.de.